Online in die Arztpraxis, so funktioniert die Videosprechstunde

 

Liebe Patientinnen, liebe Patienten,

 

Ihre Ärztin oder Ihr Arzt hat Ihnen eine Online- Videosprechstunde angeboten. Dabei läuft das Gespräch zwischen Ihnen und der Ärztin oder dem Arzt ähnlich ab wie in der Praxis; Sie befinden sich nur an getrennten Orten. Der Austausch erfolgt am Bildschirm, ohne dass Sie hierzu in die Praxis kommen müssen. Dies spart Zeit und lange Anfahrtswege. Für die Videosprechstunde benötigen Sie keine besondere Technik: Computer, Tablet oder Smartphone mit Bildschirm oder Display, Kamera, Mikrofon und Lautsprecher sowie eine Internetverbindung reichen aus. Die technische Verbindung läuft über einen Videodienstanbieter, den die Praxis beauftragt und der besondere Sicherheitsanforderungen erfüllen muss. Damit ist sichergestellt, dass das, was Sie mit Ihrer Ärztin oder Ihrem Arzt besprechen, auch im „Sprechzimmer“ bleibt.

 

So kann die Videosprechstunde ablaufen

↗ Sie erhalten von der Arztpraxis einen Termin für die Videosprechstunde, die Internetadresse des Videodienstanbieters und den Einwahlcode für die Sprechstunde.

↗ Am Tag der Videosprechstunde wählen Sie sich etwa zehn Minuten vor dem Termin auf der Internetseite mit Ihrem Einwahlcode ein. Dies sollte möglich sein, ohne dass Sie einen eigenen Account anlegen müssen.

↗ Der Videodienstanbieter wird Sie beim Einwählen nach Ihrem Namen fragen. Bitte geben Sie diesen korrekt an. Nur so kann die Ärztin oder der Arzt Sie richtig zuordnen.

↗ Nach einem kurzen automatischen Techniktest werden Sie ins Online-Wartezimmer geführt. Ihre Ärztin oder Ihr Arzt ruft Sie auf, wenn die Sprechstunde beginnen kann.

↗ Ist die Sprechstunde beendet, melden Sie sich von der Internetseite wieder ab. Sollten Sie noch Fragen zur Videosprechstunde haben, können Sie sich gerne an uns

wenden.

 

Ihr Praxisteam


Liebe Patientinnen und Patienten,

 

die Anforderungen an Hausärzte/innen mit mehr kranken Patienten, mehr Qualität, mehr Präsenz und mehr Leistungen steigen kontinuierlich.

 

Damit wird die hausärztliche Praxis der zentrale Ort der Versorgung.

 

Sie koordiniert und setzt effektiv weitere Gesundheitsleistungen (Spezialisten, Pflegedienste, Palliativdienste u.v.m.) ein.

 

Nur mit einem erweiterten Organisations- und Qualitätsmanagement durch verstärkte Mitarbeiterinnen qualifiziert, wird eine strukturierte und hausärztliche koordinierte Langzeitversorgung vor allem von chronischen Kranken  und multimorbiden Kranken zukünftig möglich sein.

 

Wir freuen uns sehr, dass Frau Schlieker die 200 Stunden umfassende Fortbildung zur VERAH (Versorgungsassistentin in der Hausarztpraxis) erfolgreich absolviert hat.

Die Unterstützung bei der Versorgung und dem Fallmanagement der Patienten ist somit deutlich verbessert.

Frau Schlieker führt delegierte Hausbesuche eigenständig durch.

 

Wir bemühen uns weiter, die Effizienz unseres Teams zu optimieren!

 

 

 

Ihr Praxisteam Dr. med. Antje Kringe-Ahrens


Liebe Patientinnen und Patienten!


Diese Praxis arbeitet mit einem Terminsystem.
Es ist unumgänglich, dass sie uns vor dem Arztbesuch kontaktieren.

Das Team ist angewiesen und durch spezielle Schulungen trainiert, den jeweiligen Anlass eines Arztbesuches zu erfragen. Dies erfolgt nach einem standardisierten Verfahren zur systematischen Einschätzung der Behandlungsdringlichkeit. Somit versuchen wir den hohen Behandlungsbedarf mit den verfügbaren Möglichkeiten zu bearbeiten.
Auch in dieser Praxis sind steigende Patientenzahlen durch Schließung von Hausarztpraxen zu verzeichnen.
Die Befragung dient nicht dazu, sie zu verärgern oder gar „abzuwimmeln“!!

 

Bitte nutzen sie auch weiterhin zur Bestellung von Rezepten oder Überweisungen den Anrufbeantworter oder die E-Mail. Die Abholung garantieren wir am folgenden Werktag.




Dr. A. Kringe-Ahrens und Team

 

 

 

-------------------------------------------------------------

 

 

Liebe Patienten,

 

sicher haben Sie schon von den Hausarztverträgen gehört, die inzwischen für uns und viele andere Hausarztpraxen ein wichtiges Standbein darstellen. Die Hausarztverträge stärken die Position des Hausarztes, des Praxispersonals und des Praxisstandorts. Außerdem werden die Vergütung sowie der bürokratische Aufwand an die Bedürfnisse der Hausarztpraxis angepasst.

 

Als Ihre Hausarztpraxis appellieren wir daher an Sie: „Schenken Sie uns Ihr Vertrauen und schreiben Sie sich in den Hausarztvertrag ein!“

 

Doch nicht nur wir als Praxis profitieren durch Ihre Teilnahme. Das eigentliche Ziel der Hausarztverträge liegt darin, die Qualität Ihrer medizinischen Versorgung zu verbessern und dem Hausarzt seine Rolle als Koordinator durch das Gesundheitswesen und Partner und Berater seiner Patienten zukommen zu lassen. Mit Ihrer Teilnahme stärken Sie also auch Ihre Hausarztpraxis vor Ort und tragen so dazu bei, dass Sie weiterhin einen wohnortnahen Hausarzt in Anspruch nehmen können.

 

Mit Ihrer Teilnahme entscheiden Sie sich für mindestens zwölf Monate, bei gesundheitlichen Beschwerden zuerst unsere Praxis aufzusuchen. Ein Arztwechsel ist natürlich dennoch möglich. Facharztbesuche erfolgen auf Überweisung (Ausnahme: Besuche beim Augenarzt, Gynäkologen, Kinderarzt und Notfälle). Im Vertretungsfall bitten wir Sie den von uns genannten HZV-Vertreterarzt aufzusuchen. Die Teilnahme ist für Sie als Patient selbstverständlich kostenlos und freiwillig.

 

Ihre Vorteile:

Die praktischen Vorteile des Hausarztmodells für Sie als Patient unterscheiden sich im Detail von Kasse zu Kasse. Allen gemein ist jedoch das engere Verhältnis zu Ihrem Hausarzt, da alle Befunde, Therapien und verordneten Medikamente in einem ersten Schritt bei ihm zusammenlaufen. Gerne beantworten wir Ihre weiteren Fragen jederzeit in einem persönlichen Gespräch, in dem wir auch auf die genauen Vertragskonditionen Ihrer Krankenkasse eingehen werden.

 

Vielen Dank, Ihr Praxisteam

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hausärztin in Lügde

Dr. med. Antje Kringe-Ahrens

Fachärztin für Allgemeinmedizin

Vordere Str.22
32676 Lügde

Tel.: 05281-6217110

FAX: 05281-6217112

 

E-Mail: info@praxisdrahrens.de

Bitte die neuen Sprechzeiten beachten:

Mo.-Mi.: 07.30 - 13.00 Uhr
Donnerstag: 15.00 - 18.00 Uhr
Freitag: 07.30 - 13.00 Uhr

oder nach Vereinbarung

 

In den Sprechstunden freien Zeiten, Mo. + Di. Nachmittag + Do. Vormittag, ist die Praxis mit den Mitarbeiterinnen besetzt.

Praxiszugang

Behindertengerechte Praxis
Unsere Praxis befindet sich über "Ahrens home & garden"

Ein Fahrstuhl befindet sich direkt im Haus.
Kostenfreie Parkplätze sind in unmittelbarer Umgebung

Oktober 2021
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
[-cartcount]